Katholisches Klinikum Lünen / Werne 

Das Klinikum Lünen – St.-Marien-Hospital in Lünen ist mit seinen 16 Fachabteilungen und 592 Betten eines der größten Krankenhäuser im östlichen Ruhrgebiet und zugleich akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Münster. Zusammen mit dem St. Christophorus Krankenhaus Werne stehen ca. 800 Planbetten zur Verfügung und es werden ca. 1.650 Mitarbeiter beschäftigt. Nachdem im Jahr 2011 festgelegt wurde, die 37 Jahre alte Küche im 12 km entfernten Krankenhaus Werne zu schließen und von der Zentralküche in Lünen per Tablettsystem mitzuversorgen, begannen die Planungen für den Küchenumbau mit diversen Speisen verteiltests. Wichtig war, ein wirtschaftliches und funktionelles System anzuschaffen, das allen Anforderungen gerecht wird und bei dessen Einsatz keine Abstriche am Speisenplan und der Speisenqualität erfolgen. Aus diesem Grund wurde auch an der „Frischen Küche“ festgehalten. Im Herbst 2012 ging die neue Küche in Betrieb und die Systemumstellung erfolgte in beiden Häusern. Das Speisenangebot konnte durch ein weiteres Wahlessen für Privatpatienten erweitert werden.