Bauscher steht für Systemkompetenz

Ohne den Einsatz von Systemen ist eine effiziente Speisenverteilung nicht denkbar. Wie kaum ein anderer ist Bauscher geübt darin, in Systemen und Prozessen zu denken, und verfügt über eine äußerst erfolgreiche Tradition in der Entwicklung von passendem Systemporzellan. Dabei fließen permanent sowohl die Wünsche unserer Kunden als auch die Anforderungen der Systemhersteller in die Gestaltung mit ein. 

System Umluft

Durch heiße und kalte Luftströme können Speisen erhitzt bzw. gekühlt werden.  Eine thermische Trennung im Wagen verhindert den Luftaustausch zwischen Heiß- und Kühlkomponenten. Transportwagen mit Umlufttechnik sind eine ideale Lösung für Speisenverteilungen über größere Distanzen, um die HACCP-konformen Temperaturen zu erreichen.

Menü Mobil
Menü Mobil
Menü Mobil
Menü Mobil
Stierlen
Stierlen

Socamel
Socamel
Socamel
Socamel

System Kontaktwärme

Ein Porzellanteil mit planem Boden wird mittels einer Aluminium- oder Ceranplatte entweder direkt oder durch das Kontaktwärmetablett hindurch aufgeheizt. Diese Hitze gibt das Porzellan an die zu regenerierenden oder heiß zu haltenden Speisen weiter. Die auf demselben Tablett stehenden Kaltspeisen bleiben durch die thermische Trennung im Wagen bzw. durch isolierte Einzelabdeckungen davon unberührt.

Electro Calorique
Electro Calorique
Iseco
Iseco
Temp-Rite
Temp-Rite

System Induktion

Durch die Zufuhr von hochfrequentem Strom an die Kupferspule im Induktionswagen / in der Andockstation entsteht zwischen dem Spulenträger und dem beschichteten Porzellanartikel ein elektromagnetisches Wechselfeld. Die dadurch erzeugte Hitze kann effektiv zum Heißhalten, Nachheizen oder Regenerieren von Speisen genutzt werden. Aufgrund der gezielten Erhitzung können Kaltspeisen ohne Klimateiler oder sonstige Trennung auf demselben Tablett stehen.

Hupfer
Hupfer
Hupfer
Hupfer
Schmalz
Schmalz

Passives Tablettsystem

Die Kombination aus Edelstahl-Unterteil mit Wachskern bzw. mit Wachs- und Heizkern plus doppelwandigem, gut isoliertem Oberteil ist im Cook & Serve-Bereich die erste Wahl. Bei entsprechender Organisation und Systemausführung (z. B. geteiltes Tablett) wird die Temperatur unter Einhaltung der HACCP-Norm bis zu 2 Stunden gehalten. So lässt sich Ihre Speisenverteilung auch bei kleinem Budget optimieren. Die sehr gute Wärme- und Kältespeicherfähigkeit des Porzellans sowie die Passgenauigkeit in verschiedenen Clochensystemen sind wesentliche Faktoren für den erfolgreichen Einsatz passiver Systeme.

Hupfer
Hupfer
Hupfer
Hupfer