0
34

purity

Pure Eleganz.

Bauscher erfindet das Porzellan neu. Mit einer klaren ästhetischen Aussage und einem filigranen Scherben aus revolutionären Hartporzellan Noble China hat Purity alle Qualitäten, ein moderner Klassiker zu werden. Dabei gehen strenge Grundformen wie Kreis und Oval eine spannungsvolle Verbindung mit fließend weichen Linien ein. In diesem Wechselspiel entfaltet die Form einen reizvoll sinnlichen Charme, der sie zum Favoriten internationaler First-Class-Adressen macht. Purity überzeugt in ganz unterschiedlich eleganten Interior-Welten stets mit souveräner Präsenz.
Design: Andreas Weber, 2014

emotion

Die Freude am Inszenieren

Das außergewöhnliche Design der Bauscher Kollektion Emotion ist getragen vom ‘Lächeln’ der Porzellanteile. Die natürliche Ästhetik katenoider Schwünge trifft auf reduzierte Grundformen. Quadrate und Rechtecke schwingen im Rhythmus des Themas, mal sanft und flach, mal dynamisch hoch. Die unterschiedlich ausgeprägten Schwünge erinnern dabei an ein Lächeln und spannen einen sympathischen Bogen zwischen den unterschiedlich tiefen und flachen Artikeln.

Design: Ottenwälder und Ottenwälder, 2011

silhouette

Der Schwung der innovativen Küche

Fusion, Cross-Over oder Molekularküche - die Spitzengastronomie setzt auf kreatives Kochen. Eine wirklich vollendete Speisenpräsentation verlangt aber auch Porzellan, das sich von Bekanntem abhebt - so wie die cremefarbene und etwa 20 Einzelartikel umfassende Flachteilkollektion Silhouette. Mit einer eigenständigen Formensprache, die modern, elegant und außergewöhnlich ist, inspiriert Silhouette Gastronom und Gast gleichermaßen.
Design: Christian Haas, 2008

raffinesse

Die sinnliche Verführung

Raffinesse ist eine umfangreiche Kollektion für die ästhetische Tischinszenierung, gefertigt aus Duracream®, einem cremefarbenen Hartporzellan. Eine zart-weiche Linienführung mit extravaganten, von der Natur inspirierten Details zeichnet die Kollektion aus. Sie verführt mit seidig glänzenden Schimmer und sorgt für erhabene Wirkung. Diese Verbindung und eine Vielfalt von Artikeln unterstreichen die eigene Handschrift der gehobenen Gastronomie. Für alle, die ihren Gast mit einem individuellen Tischambiente verwöhnen möchten.
Design: Annette Lang, 2004

enjoy

Auf besondere Art genießen

Inspiriert vom natürlichen Kurvenverlauf einer feingliedrigen Kette besticht die Kollektion Enjoy durch modernes, zeitloses Design, das außergewöhnlich und zugleich harmonisch ist. Die weiche und geschwungene Kollektion Enjoy mit ihrer ungewöhnlichen Formensprache steht für eine selbstverständliche Eleganz und macht aus kleinen Genussmomenten ein besonderes Erlebnis. Für all jene, die ihre Gäste nicht nur verwöhnen, sondern auch überraschen möchten.
Design: Ottenwälder und Ottenwälder, 2010

pleasure

Die Vollendung vollendeter Speisen

Genuss auf höchstem Niveau - modernste Küche, kombiniert mit traditionellen Werten - einmalige gastronomische Erlebnisse: Pleasure ist ein neues, umfassendes Sortiment, das dem Anspruch gerecht wird, einer vollendeten Küche den perfekten Rahmen zu geben. Ob Fusion, Crossover oder Molekularküche: Pleasure macht aus jedem Trend ein Erlebnis. Und ergänzt jede Spitzenküche mit einem einzigartigen, eindrucksvollen Ambiente.
Design: Elke Parzyjegla, 2009

compliments

Die Bühne für einen fantasievollen Auftritt

Natürlich stehen in der kreativen Küche stets die Speisen im Mittelpunkt. Teller, Platten und Schalen von Compliments sorgen dafür, dass dieser Mittelpunkt zu einem unübersehbaren Ereignis wird. Die floral inspirierte Formensprache bricht mit Erwartungen und eröffnet dem modernen Gastronomen Spielräume, die von ihm immer wieder neu entdeckt und ausgefüllt werden können.
Design: Elke Parzyjegla, 2007

options

Minimalismus zeigt Größe

Puristisch, ohne eintönig zu wirken; modern, ohne aufdringlich zu sein. Das ist Options - mit diversen Couptellern, Hohlteilen, Schüsseln und Tischaccessoires eine der umfangreichsten Kollektionen von Bauscher. Schlichte, aber abwechslungsreiche Formen - rund, dreieckig oder viereckig - lassen eine Vielzahl von Kombinationen zu. Welche Idee auch hinter der Speisenpräsentation steht, Options greift sie mit Leichtigkeit auf und lenkt den Fokus gekonnt auf das Wesentliche.
Design: Atelier Bauscher by Brigitte Johannes und Ottenwälder & Ottenwälder, 2001

tea-luxe

Erlesener Geschmack im Gleichgewicht

Teegenuss erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Das feine Porzellan-Service Tea-Luxe bereichert dessen Inszenierung als Quelle der Entspannung auf hochwertige und stilvolle Weise. Die harmonische Formgebung greift die filigranen Elemente der traditionellen Teezeremonie auf und überträgt sie in eine moderne Designsprache.

Design: Andreas Weber, 2006

modulus

Kreativer Alleskönner mit klarer Linie

Modulus, das sind Flachteile und Schalen, mit denen in der trendbewussten Gastronomie unterschiedlichste Speisen, insbesondere aber Fingerfood, asiatische Spezialitäten oder Mediterranes, pur und ästhetisch serviert werden können. Showboards aus heller Buche oder gebeizter Wenge ergänzen das hochwertige Porzellan und bilden einen kreativen Kontrast zwischen Material und gestalterischer Formensprache.
Design: Atelier Bauscher by Brigitte Johannes, 2002

maitre

Mit breiter Fahne zum Erfolg

Maître ist in der gehobenen Gastronomie eine der beliebtesten Porzellankollektionen. Das großzügige Design zeigt sich in runden Tellern mit breiter Fahne, Platten mit asymmetrisch gestalteter Fahne, variierenden Tassenformen und Dekorvarianten von auffällig bis edel. Dies verleiht der Kollektion Individualität und Unverwechselbarkeit. Eigenschaften, die vom anspruchsvollen Gast erwartet werden.
Design: Atelier Bauscher by Brigitte Johannes, 1989

bonn/bistro

Das Original

Bonn, eine Kollektion wie die ehemalige Hauptstadt: kultiviert, originell und voller Lebensfreude. Die Kollektion, die dem Bauhaus-Stil nachempfunden ist, ist heute überall dort zu finden, wo diese Werte groß geschrieben werden. In französischen Bistros ebenso wie in mediterranen Restaurants. Das Vollsortiment überzeugt in jeder Umgebung und wurde durch ein zeitloses und robustes Design rasch zu einem begehrten Klassiker.
Design: Christian Modrack, 1952

dimension

Der aktive Praktiker

Dimension ist eine einfallsreiche und anwenderbezogene Kollektion. Aufgrund der schlichten Form und der hohen Funktionalität ist es der perfekte und praktische Partner der Erlebnis- und Systemgastronomie. Und da auch hier mehr gefragt ist als Pragmatismus, machen auffällig geformte Henkel und frische Hohlteile Dimension auch gestalterisch wertvoll.
Design: Prof. Günter Horntrich, 1998

come4table

Ein temperamentvoller Gastgeber

Lebhaft und mit Leichtigkeit bittet Come4Table zu Tisch. Großzügige Teller mit einem schmalen Profil am Rand bringen Eleganz und Gastlichkeit auf eine dezente und ausgewogene Art in die Gastronomie. Ob leichte regionale Küche oder festliche Abendtafel, mit dem stimmungsvollen und einladenden Come4Table fühlen sich Gäste immer herzlich willkommen.
Design: Atelier Bauscher by Brigitte Johannes, 2003

prisma

Dekoratives Understatement

Die Kollektion Prisma ist zurückhaltend und doch unübersehbar. Denn von welcher Seite man es auch betrachtet, Prisma macht stets einen glänzenden Eindruck. Die Reliefstruktur ist dem Jugendstil entnommen, bei dem die Funktionalität der Gestaltung eine wichtige Rolle spielt. Mit diesem Anspruch passt die Kollektion nicht nur hervorragend in das Bauscher Programm, sondern auch zu den Einsatzbedingungen der modernen Gastronomie.
Design: Prof. Klaus Dombrowski, 1994

dialog

Ein Entertainer bittet zu Tisch

Die universell einsetzbare Porzellankollektion Dialog präsentiert eine unterhaltsame und beständige Designsprache. Die wohlproportionierte und sanft geschwungene Linienführung der Artikel betont das feine horizontale Relief. Beides zusammen macht die vielteilige Kollektion zu einem bereichernden Begleiter jeder geselligen Tischrunde.
Design: Hans-Wilhelm Seitz, 1991

carat

Das zeitlose Porzellan mit Profil

Mit ihrer unverwechselbaren Reliefstruktur und den weit gerundeten Henkeln ist die Kollektion Carat aus dem Bauscher Sortiment nicht mehr wegzudenken. Die außergewöhnliche Kollektion hat aufgrund ihrer Klarheit, ihres einzigartigen Reliefs und ihrer überzeugenden Vielseitigkeit seit Jahrzehnten Bestand und serviert jede Speise mit einer ansteckenden Beschwingtheit.
Design: Hans-Wilhelm Seitz, 1984 (85)

gala

Moderne Romantik

Mit Gala kommt frischer Wind in die traditionelle Gastronomie. Das vornehme Relief mit einem Hauch von Romantik verleiht dieser umfangreichen Kollektion eine ganz eigene Eleganz und schafft zugleich eine warme Atmosphäre auf dem gedeckten Tisch.
Design: Hans Achtziger, 1982

mozart

Ein Meisterwerk der Porzellankultur

Die stilvolle Gastronomie serviert ihre Köstlichkeiten weltweit auf dem feinen Relief-Porzellan Mozart. Jeder einzelne Artikel verbindet filigrane Formen mit barocker Ornamentik und wirkt dabei unbeschwert und stilvoll. So erwacht mit Mozart die Blütezeit der Porzellankunst zu neuem Leben.
Design: Atelier Bauscher, 1950

stuttgart

Klassik trifft Tradition

Das Porzellan mit dem charakteristischen Kreuzbandrelief ist das traditionsreichste des Bauscher Sortiments. Seit 1911 glänzt die Kollektion in der gehobenen Gastronomie und hat bis heute nichts von ihrer Strahlkraft eingebüßt. Das für Stuttgart typische Relief vereint Elemente des Neoklassizismus und der Biedermeierzeit und ziert vornehm Flach- und Hohlteile.
Design: Atelier Bauscher, 1911

b1100/6200

function

Formvielfalt fürs Buffet

Bei der Buffetkollektion Function ist der Name Programm. Die vielen Formen und Größen sind nicht nur praktisch, weil sie sich je nach Speisenangebot und Anlass individuell einsetzen lassen. Es lassen sich auch ganz neue Buffetpräsentationen entwerfen. Diese geben dem Gastronomen die Möglichkeit, sich sein eigenes Menü nach Lust und Laune zusammenzustellen.
Design: Prof. Günter Horntrich, 1999

florenz

Mediterrane Leichtigkeit fürs Buffet

Die solide Buffetkollektion Florenz wirkt besonders herzlich. Die typischen ausgeprägten Reliefbordüren an den verschiedenen Hohl- und Flachteilen strahlen italienische Gastfreundschaft aus und verleihen selbst einfachen Speisen eine extravagante Note.
Design: Atelier Bauscher by Brigitte Johannes, 1989

gn-schalen

Gastronorm-Schalen bieten funktionelle Vorteile, die für den Gastronomen unverzichtbar sind. So können Gastronorm-Schalen vielseitig eingesetzt werden, lassen sich besonders platzsparend stapeln und verfügen über eine effiziente Warmhaltefähigkeit.

luzifer

Feuer und Flamme für den täglichen Einsatz

Die Back-, Auflauf- und Spezialartikel des Bauscher Klassikers Luzifer sind so elegant, dass sie nicht nur im Ofen, sondern auch auf dem gedeckten Tisch eine gute Figur machen. Wie sämtliche Bauscher Kollektionen ist Luzifer aus hochwertigem Hartporzellan gefertigt und hält den täglichen Anforderungen der Gastronomie spielend Stand.
Design: Atelier Bauscher, 1881